Anmeldung

Neu besteht keine Lizenzpflicht mehr für die Teilnahme am Grauholzschiessen!

Anmelden

Bitte die definitive Meldung für das Grauholzschiessen 2018 mit den Namen der Gruppenschützen bis spätestens am 12. Februar 2018 an das Rangeurbüro übermitteln.

Möglich ist eine Anmeldung...

  • ...per Anmeldeformular:
    • Herunterladen, ausfüllen/ausdrucken und per Post an Rangeurbüro schicken
    • Herunterladen, ausfüllen/speichern und per E-Mail an Rangeurbüro schicken
  • ...per Telefon beim Rangeurbüro

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden:

  Anmeldung Grauholzschiessen 2018 (38,0 KiB)

Rangeurbüro

Buschauer Jean-Paul
Schaalweg 4
3053 Münchenbuchsee
Tel.: 079 462 63 54
E-Mail: hc.ne1537340839sseih1537340839cszlo1537340839huarg1537340839@erue1537340839gnar1537340839

Doppelgeld

Munition inklusive

Gastgruppen CHF 200/Gruppe
Jungschützengruppen CHF 80/Gruppe

Einzelschützen der Stammsektionen CHF 20/Person
Einzelschützen der Gastsektionen CHF 25/Person
Jungschützen (Gast und Stamm) CHF 16/Person

Die übrigen Kosten werden den Stammsektionen gemäss Statuten verrechnet.

Die Doppelgelder sind auf dem Schiessplatz bei der Standblattausgabe zu bezahlen.

Hinweis

Die Schiesszeit wird in der Anmelde-Reihenfolge zugeteilt, jede Gruppe erhält eine Rangeurbestätigung. Ohne Meldung der Namen der Gruppenschützen bis am Montag 12. Februar 2018 werden reservierte Schiesszeiten bei Bedarf annulliert und anderen kompletten Gruppen zugeteilt. Mutationen sind möglich bei der Standblattausgabe, vor dem Schiessen des ersten Gruppenschützen. Bei der Anmeldung von Einzelschützen unter dem Gruppennamen den Vermerk "Einzelschützen" eintragen.

Weitere Bestimmungen

Mutationen

Gemeldete Schützen können durch Mitglieder der gleichen Gesellschaft ersetzt werden. Die Mutation ist vor dem Schiessen des ersten Gruppenschützen bei der Standblattausgabe vorzunehmen.

Gruppenchef

Jede Gruppe bezeichnet einen Gruppenchef. Dieser ist für seine Gruppe verantwortlich, besorgt Munition und Standblätter und achtet auf das rechtzeitige Antreten seiner Gruppe.

Betrugsfälle

Betrugsfälle werden unnachsichtig geahndet. Die betreffenden Gruppen, Gesellschaften und Schützen werden nicht rangiert. Ihr Resultat wird gestrichen.

Betreten des Rechnungsbüros

Das Betreten des Rechnungsbüros ist allen Nichtbefugten untersagt.

Sicherheitsvorkehrungen

Die Vereinsvorstände und der Gruppenchef werden gebeten, die Schützen auf die Schiessbefehle gemäss Schiessplan und die vorstehenden Bestimmungen aufmerksam zu machen.

Die Sicherheitsvorschriften gemäss SSV sind jederzeit zu beachten. Allfällige Reklamationen sind bis am Samstag 10. März 2018 an den Verbandspräsidenten zu richten.